Neuer Termin – Festspiele MV: (Binz) Lieder ohne Worte (Kopie)

Neuer Termin - Festspiele MV: (Binz) Lieder ohne Worte (Kopie)

Datum / Zeit
21.10.2021 / 19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Anderswo - siehe Text

Kategorien


Alter Termin:  Donnerstag 25.03.21 Die Liebe zum Lied macht sie zu Brüdern im Geiste: Franz Schubert, Kurt Weill und Tom Waits. Unzählige Male haben sie das Leben in all seinen Facetten besungen und in unsterbliche Melodien gekleidet. Ungeachtet von Gattungsgrenzen entstanden aus unterschiedlichsten Einflüssen einzigartige Neukombinationen. Die ungebrochene Faszination für diese Lieder hat das Trio Belli-Rimmer-Fischer zu einem poetischen Programm inspiriert. In der ungewöhnlich klangvollen Besetzung von Posaune, Klavier und Percussion huldigen Frederic Belli, Nicholas Rimmer und Johannes Fischer drei der bis heute außergewöhnlichsten Liedermacher und zeigen, wie gut Lieder auch ohne Worte klingen können. (Festspiele-mv.de

Künstler:
Frederic Belli Posaune
Nicholas Rimmer Klavier
Johannes Fischer Percussion

Programm:
WAITS »Jockey Full of Bourbon«/»Muriel«
WEILL »Der Abschiedsbrief«
WAITS »All the World is Green«/»Diamonds and Gold«
SCHUBERT »Nacht und Träume« op. 43 Nr. 2 D 827
WEILL »Lost in the Stars« aus »Lost in the Stars«
WAITS »Cemetery Polka«
WEILL »Youkali« aus »Marie Galante«
WAITS/SCHUBERT »Misery is the River of the World«/»Auf dem Wasser zu singen« D 774
WAITS »Soldier’s Things«
SCHUBERT »Das Heidenröslein« op. 3 Nr. 3 D 257
WAITS »Trampled Rose«
WEILL »Nanna’s Lied«
WAITS »Swordfishtrombone«/»Ruby’s Arms«