Festspiele MV: (Schwiessel) Ein Abend mit Noa Wildschut

Festspiele MV: (Schwiessel) Ein Abend mit Noa Wildschut

Datum / Zeit
16.12.2021 / 19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Anderswo - siehe Text

Kategorien


Dass man in jungen Jahren schon erfolgreich sein kann, beweist die niederländische Ausnahmegeigerin Noa Wildschut. Bereits im Alter von sieben Jahren gab sie ihr Debüt im Concertgebouw Amsterdam, mit 17 Jahren gewann sie den WEMAG-Solistenpreis 2018 der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und in der Saison 2019/20 war sie »ECHO Rising Star«. Auf Schloss Schwiessel präsentiert sie gemeinsam mit ihrer Kammermusikpartnerin Elizabeth Brauß am Klavier ein virtuoses Duo-Rezital. Auf dem Programm stehen u. a. Auszüge aus Schostakowitschs 24 Präludien und Faurés wegweisende Violinsonate. (Festspiele-mv.de)