MÜLLER : Eine Chronik in sechs Jahrzehnten – Ein Theaterabend

MÜLLER : Eine Chronik in sechs Jahrzehnten - Ein Theaterabend

Datum / Zeit
03.03.2023 / 19:30 - 22:30

Veranstaltungsort
Staatstheater, Großes Haus

Kategorien


Uraufführung

Ein Theaterabend von Sascha Hawemann mit Texten von Heiner Müller & Live-Musik

„Optimismus ist nur Mangel an Information.“

Reimund Heiner Müller, Pseudonym Max Messer, gilt als einer der wichtigsten deutschsprachigen Dramatiker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und zählt zu den bedeutendsten Schriftstellerpersönlichkeiten der DDR. Anhand von Texten sowohl über ihn als auch vom Autor selbst, wird die Person hinter ihren Werken erfahrbar. Eine Verbeugung vor und eine Auseinandersetzung mit einem streitbaren Künstler. Unter dem kalten Licht des Krankenzimmers, im fiebrigen Kopf beginnt das sterbende Leben noch einmal zu leben. Ein letztes Mal schreitet ein Autor durch seine Werke, seine Träume – eine Dichterlandschaft und Lebensreise. Ein letzter Traum, ein letzter Gang. Sechs Jahrzehnte in einer Nacht. Ein besonderes Interesse von Regisseur Sascha Hawemann gilt neben eigenen Roman- und Stückbearbeitungen auch der Interaktion von Schauspiel und Musik. Nach den Produktionen Väter und Söhne sowie Der Zauberberg ist dies bereits die dritte Arbeit von Sascha Hawemann am Mecklenburgischen Staatstheater.

Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123
Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung
Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215