Datenexport

Sa 21.05.

22:00 Saturday Night Fever
Night Fever, Night Fever - Feiern zu den Hits der 80er, 90er, Partyhits bis hin zu den aktuellen Charts!   / M8, Mecklenburgstraße 8

So 22.05.

11:00 STREET FOOD FESTIVAL
5 Jahre Jubiläums Tour mit vielen Highlights! Europas größtes Street Food Festival ganz im Zeichen des internationalen & kulinarischen Genusses mit Speisen aus aller Welt! Da werden Urlaubserinnerungen wach ... Seid ihr auch schon heiß auf Sonnenstrahlen und die betörenden Düfte von trendigen & frisch zubereiteten Gerichten? Dann flaniere auf dem Gelände vom Stadthafen von Schwerin durch die Garküchen der Welt und erlebe den herrlichen Duft von exotischen Gewürzen und Frischgebackenem. Dabei ist die Vielzahl und Auswahl der verschiedenen Gerichte sowie die Qualität der direkt vor Ort frisch zubereiteten Speisen einzigartig! All das wird es in Kombination mit einer exklusiven Auswahl der weltweit angesagtesten Drinks & Craft Beers geben. Für die ganz kleinen Foodisten gibt es Karussells & Animation sowie jede Menge süße Leckereien / Stadthafen, Werderstraße 122

18:00 De Nervbüdel – Komödie
Komödie von Francis Veber, aus dem Französischen von Dieter Hallervorden Niederdeutsch von Frank Grupe, ab 14 Jahren „Wat hebben Se denn Wichtigeret tau dauhn, as dat Läben von einen Minschen tau redden?“ Will Ralf seinen Mordauftrag aus dem Hotelfenster ausführen, muss er seinen Zimmernachbarn unbedingt davon abhalten, mit seinem Selbstmord allzuviel Aufsehen zu erregen. Dass der verlassene Hans-Dieter die unverhoffte Aufmerksamkeit als Freundschaft missversteht und dann auch noch dessen Ehefrau samt Geliebtem auftaucht, wird selbst für einen Profikiller bald zuviel. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215     / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

18:00 Die Zauberflöte oder: Wie die Musik mir das Leben rettete – Oper
Oper in zwei Aufzügen von W. A. Mozart mit einem Libretto von Emanuel Schikaneder in einer Schweriner Fassung von Martin Mutschler, in deutscher Sprache mit deutschsprachigen Übertiteln „Ha! – Mir wird ganz wunderlich ums Herz! – Ich möchte – ich wünschte – ja, was denn?“ Ein Repertoireklassiker, der fast überschwappt! Denn was steckt da nicht alles drin? Märchen, Posse, Liebesgeschichte, philosophisches Traktat. Dazu die schlicht unglaubliche Musik Mozarts, die es schafft, die vielen Erzählstränge namens Die Zauberflöte unter einen Hut zu bringen. Spüren Sie an diesem Abend zusammen mit dem gesamten neuen Ensemble des Musiktheaters und der Mecklenburgischen Staatskapelle der wundersamen Musik dieser großen Oper nach – und den ganz persönlichen Geschichten, die wir alle damit verbinden. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Udo Lindenberg – UDOPIUM LIVE 2022: Öffentliche Generalprobe
Einlass: 18.30 UHR Tickets: Telefonisch unter 0385 76 190-190   / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

Mo 23.05.

14:30 Orgelandacht
20 Minuten Orgelandacht an der historischen Ladegast-Orgel Leitung: Domkantor Jan Ernst / Dom Schwerin, Am Dom 4

19:00 Fear < Love - Späti Deluxe
Eine queere Performance Aus einem Haufen Erde schlüpft ein Wesen. Unter den wachsamen Augen einer Mutter und Professor Schnakenbruck sucht es nach einem Weg zu sich. An diesem Abend machen sich Schauspieler Vincent Heppner und Regieassistent Dante Nicolai Lümmen auf die Suche nach queeren (trans*) Identitäten. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

20:00 Konzert mit Giora Feidman & Rastrelli Quartett
Giora Feidman - Friendship Tour 2022 75-jähriges Bühnenjubiläum mit dem Rastrelli Cello Quartett Tickets: Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215     / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

Di 24.05.

19:00 musiKKlub präsentiert: BANDS AUS MV.
Unser MusiKKlub ist eine wöchentliche Konzertreihe (freier Eintritt) ​Singer/Songwriter, Jazzkombüse, Streichquartett, Skipperchor und Rockband - wir bieten allen eine Bühne. Eine „Ataraxia-Stage“ als Schaufenster in die Arbeit der Musik- und Kunstschule wird unser Showopener sein. Der MusiKKlub will den Altstädtischen Markt als Herz der Schweriner Innenstadt kulturell beleben. ​Neben den Live-Konzerten wollen wir unseren Bands auch eine Bühne im Netz geben, um untereinander oder auch mit anderen Veranstaltern in Kontakt zu kommen. Allmählich soll so eine musikalische Landkarte mit den Portraits der auftretenden Künstler entstehen. ​ / Altstädtischer Markt, Markt

19:30 Le Grand Macabre – Zum letzten Mal
Oper in zwei Akten von György Ligeti Libretto von György Ligeti und Michael MeschkeNach Michel de Ghelderodes Schauspiel “La Balade du Grand Macabre” In deutscher Sprache mit deutschsprachigen Übertiteln, ab 14 Jahren „Ein Weltuntergang, der gar nicht stattfindet, der Tod als Held, die kaputte und doch glücklich gedeihende, versoffene, verhurte Welt.” Le Grand Macabre ist opulentes, sinnliches Welttheater und eines der wagemutigsten Werke Neuer Musik des 20. Jahrhunderts. Zur Saisoneröffnung stellt sich Operndirektor Martin G. Berger als Regisseur vor und lädt ein, diese herrliche Farce über die Schönheit menschlicher Abgründe in einer spektakulären Raumbühne zu erleben. Wilde Koloraturen, heiße Rhythmen und ein Hupkonzert: Generalmusikdirektor Mark Rohde und die Mecklenburgische Staatskapelle loten alle Facetten dieser vielschichtigen Partitur aus. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Udo Lindenberg – UDOPIUM LIVE 2022 – Konzert
Einlass: 18.30 Uhr Tickets: Telefonisch unter 0385 76 190-190   / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

Mi 25.05.

19:30 Hedwig and the Angry Inch – Rockmusical
Ein queeres Rockmusical, Buch von John Cameron Mitchell Musik und Gesangstexte von Stephen Trask Deutsch von Rüdiger Bering und Wolfgang Böhmer, empfohlen ab 14 Jahren „And if you’ve got no other choice You know you can follow my voice Through the dark turns and noise Of this wicked little town.“ Als Hansel Schmidt in Ost-Berlin aufgewachsen, unterzieht sich die spätere Rockikone Hedwig kurz vor dem Mauerfall einer geschlechtsangleichenden Operation, die misslingt. Die trans* nonbinäre Performancekünstlerin Lili Alexander führt durch diese queere Rock-Show voller Glitzer, Melancholie und Empowerment und spricht über die Situation von trans* Menschen, auch in Mecklenburg. Hinweis: Im Stück kommen Inhalte vor, die nahegehen können. Dazu zählt insbesondere die Darstellungsweise der geschlechtlichen Transition der Hauptfigur. Die Inszenierung versucht, solche Aspekte der Vorlage zu reflektieren und die entsprechenden Themen weiterführend zu behandeln. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

Do 26.05.

09:30 HERREN­TAGSTOUR – WEISSE FLOTTE
Schifffahrt zum Vatertag Der Herren-/Vatertag kann kommen! Sehr männlich geht es an Bord los um 9.30 Uhr mit Bier und reichlich Weißwurst mit süßem Senf! Für gute Stimmung gibt es unseren Live DJ und für das leibliche Wohl eine Maß Bier und Weißwurst satt. Reservierung notwendig. Ab 18 Jahren. / Weisse Flotte, Anleger Schloß, Werderstraße 140

11:00 Peter und der Wolf – Ein russischer Sommermorgen – Kinderkonzert
1. Kinderkonzert, Musik von Sergei Prokofjew ab 6 Jahren, für Gruppen buchbar Sergei Prokofjews Musikmärchen von 1936 wurde eigens dafür komponiert, Kinder mit den Instrumenten und Klängen eines Sinfonieorchesters vertraut zu machen, doch vermag das Werk mit seiner direkten musikalischen Sprache Kinder und Erwachsene weit über das Didaktische hinaus zu faszinieren. Als Einstieg in das Märchen zeichnen die Musiker:innen der Mecklenburgischen Staatskapelle mit den unterschiedlichsten Melodien und Motiven aus der klassischen Musik einen russischen Sommermorgen. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215     / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

18:00 Die Weber:innen – Schauspiel
nach Gerhart Hauptmann in einer Fassung von Helge Schmidt und Katharina Nay „Wo eemal's Armut is, da kommt ooch Unglicke ieber Unglicke.“ Im Juni 1844 setzten sich die schlesischen Weber mit einem Aufstand gegen ihre Ausbeutung und Unterdrückung durch Feudalherren und Fabrikanten zur Wehr. Nach der Erfolgsproduktion Wildes Land – Der Große Dreesch, untersucht Faust-Preisträger Helge Schmidt mit dem Ensemble den politischen Willen zum Aufstand gegen bestehende Machtstrukturen und soziale Ungerechtigkeit. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 Pfeifen kann doch jeder (Anyone Can Whistle) – Musical
Musical von Stephen Sondheim nach einem Buch von Arthur Laurents Deutsch von Martin G. Berger, Deutschsprachige Erstaufführung „Läden sind leer, Bühnen sind karg. / Ich und die Stadt woll’n nur, dass man uns mag!“ Die Stadt ist pleite! Kurzerhand erfindet die Bürgermeisterin ein Wunder und tausende Zahlungswillige strömen herbei. Als sich durch einen Fehler Patienten der örtlichen Psychiatrie unter die Pilger mischen, versinkt alles im Chaos und niemand weiß mehr, was ist „verrückt”, was ist „normal”? In diesem funkensprühenden Musical aus der Feder der West Side Story-Texter werden sicher geglaubte Kategorien in Frage gestellt: diskursive Steppnummern, rasante Balladen und wahnwitzige Wortgefechte berauschen Herz und Verstand. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Fr 27.05.

18:00 Jazz/Rock/Pop-Open Air
Ein Saxophonensemble des Konservatoriums unter Leitung von Ralph Künzel eröffnet den Abend. Mit Gruppen- und Solo-Acts der dänischen Gäste und einem Mix aus Jazz und Rock geht es weiter. Für ein Catering während der Veranstaltung im Hof ist gesorgt. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. Um Spenden zugunsten der Arbeit des Konservatoriums Schwerin wird gebeten   / Konservatorium, Puschkinstr. 6

19:00 Hinnerk Köhn: „Bitter“ – Auf ein Wort in Schwerin
ultranordischer Stand-Up Comedian mit neuem Tour-Programm Lesungen und literarische Stadtführungen zu kreativ gestalteten Schaufenstern in der Schweriner Innenstadt „Auf ein Wort in Schwerin“ sind handgeschriebene Aphorismen und Kurzgedichte auf Schaufenster von über 40 Geschäften in der Schweriner Innenstadt. Die Zitate stammen von Schriftsteller*innen, Kunst- und Musikschaffenden sowie bekannten Persönlichkeiten, die in Schwerin zuhause sind oder einen engen Bezug zur Stadt haben. Handgeschrieben hat sie die Schweriner Illustratorin Karen Obenauf. Amüsant und erfrischend regen die Sprüche Einheimische und Gäste dazu an, beim Bummel durch die Altstadt ins Gespräch zu kommen und die Gedanken auf sich wirken zu lassen. Tickets: Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Komplex, Pfaffenstraße 4

19:30 Geschlossene Gesellschaft – Zum letzten Mal
von Jean-Paul Sartre, Deutsch von Traugott König „Die Hölle, das sind die andern.“ Drei Menschen, kein Entkommen: Estelle, Inès und Garcin sind einander zuvor nie begegnet. Nach ihrem Tod treffen sie in einem geheimnisvollen Raum ohne Ausgang aufeinander. In der Hölle ihrer neuen Zwangsgemeinschaft sind sie fortan sich selbst und einander schutzlos ausgeliefert – auf ewig. „Ein so intensives und konzentriertes Theatererlebnis, ein so gelungenes Experiment in ungewöhnlicher Kulisse.“ (NDR) Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 Jethro Tull – Konzert
Einlass: 18.30 Uhr Tickets: Telefonisch unter 0385 76 190-190 / Freilichtbühne, Johannes Stelling Straße 10

19:30 Pfeifen kann doch jeder (Anyone Can Whistle) – Musical
Musical von Stephen Sondheim nach einem Buch von Arthur Laurents Deutsch von Martin G. Berger, Deutschsprachige Erstaufführung „Läden sind leer, Bühnen sind karg. / Ich und die Stadt woll’n nur, dass man uns mag!“ Die Stadt ist pleite! Kurzerhand erfindet die Bürgermeisterin ein Wunder und tausende Zahlungswillige strömen herbei. Als sich durch einen Fehler Patienten der örtlichen Psychiatrie unter die Pilger mischen, versinkt alles im Chaos und niemand weiß mehr, was ist „verrückt”, was ist „normal”? In diesem funkensprühenden Musical aus der Feder der West Side Story-Texter werden sicher geglaubte Kategorien in Frage gestellt: diskursive Steppnummern, rasante Balladen und wahnwitzige Wortgefechte berauschen Herz und Verstand. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Brigitte Peters in ‚Diven sterben einsam (und erst, wenn sie gut ausgeleuchtet sind)‘
Brigitte Peters in Diven sterben einsam (und erst, wenn sie gut ausgeleuchtet sind) Text und Regie: Dirk Audehm. Haben Sie sich schon mal gefragt, was nach einem Theaterabend eigentlich in der Garderobe passiert? In seinem Stück „Diven sterben einsam“ erzählt Dirk Audehm an Hand seiner fiktiven Figur Jane Purcy Mulligan über das Leben einer alternden Schauspielerin in der englischen Provinz, die nicht begreifen will, dass ein Theaterleben so kurz sein kann. Frech holt sich Audehm Hilfe bei Shakespeare, Schiller, Goldoni, Rilke und Co. und teilt nach allen Seiten aus. So bekommen Augen zwinkernt Regisseure, Kollegen, Kritiker, Liebespartner, Politiker und selbst Ankleiderinnen ihr Fett weg. Das alles auf sehr komödiantische, gefühlvolle, berührende Art und Weise. Ein Abend für und mit einer großartigen Schauspielerin – Brigitte Peters. Kartenverkauf in der Schwerin-Info, Am Markt, im Klangwert (Friedrichstr. 11) und an der Abendkasse. / KlangWert/werk3 – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 Kaiser & Plain – Musikkabarett
Musik-Comedy aus Berlin KAISER & PLAIN ENTDECKEN IHRE GEFÜHLSWELT Facettenreich stolpern die beiden Brillanten des Berliner Showbiz durch epische Gefühlswelten, Wechselbäder der Emotionen und atemberaubende Gefühlsachterbahnen! Dabei fragt sich das Duo verdutzt, ob diese mannigfaltigen Gefühle schon immer da waren - oder weshalb diese plötzlich gerade jetzt um die Ecke kommen!? Wer von den beiden hat mehr Gefühle, wer die schöneren? Wer kann sie am besten ausdrücken? Kann man zu viele Gefühle haben und wenn ja, was macht man dann mit dem überschüssigen Ballast? Sind wir nicht alle ein bisschen Rosamunde Pilcher? FEUERWERK DER EMOTIONEN Von Liebe bis Hass und Eifersucht, über Melancholie, Glückseligkeit oder Stolz und Schmach werden alle Gemütslagen unter die Lupe genommen. Das Musikcomedy-Duo singt und plaudert aus dem Herzen und aus dem Nähkästchen ihres überaus reichen Gefühlslebens, seiner scharfen Beobachtungen und des Hörensagens. Das Publikum kann live erleben, wie Glücks- und Stresshormone ihre Kämpfe ausfechten. NEUES PROGRAMM WIR HABEN AUCH GEFÜHLE ist ein unverwechselbarer Kaiser & Plain-Abend, meistens mit einem Augenzwinkern, zwischendurch aber auch wunderbar melancholisch. Und jetzt, wo die wahrlich gemischten Gefühle nun schon einmal da sind, was sollen Kaiser & Plain damit anfangen? Natürlich in ein Programm packen, denn Emotionen lassen sich am besten durch Musik transportieren!   Tickets: Telefonisch unter 0385 5925214 oder unter 0385 76190190 ONLINE über SPEICHER Schwerin Tickets Karten können auch an der Abendkasse erworben werden. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

Sa 28.05.

17:00 Tanz-Zeit: Der kleine Prinz
Gastspiel der Ballettschule Tanz-Zeit Kartenverkauf unter 0385/ 5813338 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

18:00 Klassikkonzert
Wichernsaal in der Apothekerstr. 48 Am Sonnabend spielen Gäste aus der Odense Musikskole sowie Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums gemeinsam ein klassisches Konzert. Auf dem Programm stehen u. a. Kompositionen der Romantik und des Impressionismus. Auch hier ist für ein Catering zum Ausklang nach der Veranstaltung im Hof in der Puschkinstr. 6 gesorgt Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. Um Spenden zugunsten der Arbeit des Konservatoriums Schwerin wird gebeten.     / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

19:30 Finita la Commedia oder Die Errettung der Welt durch die Anhänger des Eskapismus – Schauspiel
Uraufführung - Eine theatrale Illusion nach Anton Tschechow „Nun sagen Sie mal, was fehlt uns noch zum Glück?“ Die Wälder sterben, das Klima kollabiert, die Bevölkerung der Erde wächst. Wäre der radikale Rückzug des Menschen ein Beitrag zur Rettung der Welt? Mit Tschechows Figuren geht es zwecks angewandter Weltflucht in die Abgeschiedenheit eines Landguts. Dort wandelt Onkel Wanja durch den Kirschgarten während drei Schwestern eine Möwe beobachten... Geistreicher Humor am Rande des Abgrunds. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

20:00 Frauen im Netz – Späti Deluxe
Eine performative Reise durchs World Wide Web Seit der Erfindung des Internets ist alles besser. Die Welt ist kleiner geworden, die Menschen auf der Welt sind digital verbunden. Hier ist sie spürbar, die Weltgemeinschaft. In den Artikeln, Videos, Sozialen Medien und Kommentaren unter den jeweiligen Inhalten. Besonders in den Kommentaren. Hier tummeln sich neben Liebe auch Hass und viele Absonderlichkeiten. Unter der Leitung von Eva-Marlene Jaekel begibt sich eine Gruppe wagemutiger Spieler:innen auf eine performative Reise durch die Abgründe des Netzes. Möge die Medienmacht mit ihnen sein! Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

20:00 Lemmi Lembcke mit Achterbahn
Seit etlichen Jahren im werk3, einer der „Väteranen“ im kleinsten Theater Schwerinsi. Lemmi Lembcke mit seinem Programm „Achterbahn“, bei dem er acht seiner beliebtesten Figuren der TheaterThekenNacht wieder zum Leben erweckt. Witz und Humor kommen keinesfalls zu kurz, wenn Sie der Inqusition bei einer Hexenverbrennung beiwohnen, einem Gartenzwerg beim Lieder singen zuhören oder den Bayer auf die Wies'n begleiten. Lembcke singt, schauspielert, witzelt und vor allem: Bringt Kleinkunst vom Feinsten auf die Bühne. Kartenverkauf in der Schwerin-Info, Am Markt, im Klangwert (Friedrichstr. 11) und an der Abendkasse. / KlangWert/werk3 – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

21:00 Michy Reincke – Konzert
"6000 Jahre Michy Reincke - Das Geheimnis meines Erfolges" Michy Reincke in Schwerin – eine viele tausend Jahre alte Tradition - älter als man denkt. Nach seinen umjubelten Programmen „Zwing mich nicht dir weh zu tun“ oder „Ja, ich würde gern an einer Umfrage teilnehmen“ jetzt: „6000 Jahre Michy Reincke – Das Geheimnis meines Erfolges“ Es werden Dinge geradegerückt, offengelegt und schonungslos aufgeklärt. Wie ist es dazu gekommen? Nur ein Wort vorweg: Kornkreise. Er wird über sein umstrittenes Lebens-Motto “Wenn das Unglück dir seine Hand reicht, beiß hinein!“ referieren und uns teilhaben lassen an seiner Philosophie. Mit seinem erlesenen Publikum und begleitet von seinen exquisiten Musikern wird er eine Auswahl seiner größten Hits zelebrieren.   Tickets: Telefonisch unter 0385 5925214 oder unter 0385 76190190 ONLINE über SPEICHER Schwerin Tickets Karten können auch an der Abendkasse erworben werden. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

21:00 The Jeals & Total Thunfisch Terror Team
„Müsst ihr linken Spinner eigentlich immer diskutieren?! Nehmt es doch einfach mal hin!“ Aber genau das können „The JEALS“ aus Halle/Leipzig nicht! Ständig ecken die fünf Punkrocker mit ihrer klaren Haltung und ihren kritischen, politischen Texten an. Ihre Kampfansage an den individualitätslosen und vor Bequemlichkeit beinahe platzenden Zeitgeist schleudern „The JEALS“ von jeder Bühne, auf der sie stehen. Dabei findet sich nicht nur in ihren Texten die Forderung danach Grenzen und Mauern einzureißen wieder, sondern auch in ihrer Musik: Die Fünf bedienen sich unterschiedlichster musikalischer Einflüsse, so als würden “Die Donots” und “Three Days Grace” gemeinsam eine Show rocken. So folgen auf mitreißende Pop-Punk Singalongs fette vom Post Grunge inspirierte Riffs, die die Leute in den Klubs von der Bar in die Moshpits treiben. Dieser aggressive und vielseitige Sound des Quintetts um Frontfrau Leonie ist deutschlandweit – vom Brown Sugar in Nürnberg bis zum Grünen Jäger Hamburg – schon in so manchem Club zu hören gewesen! Mit ihren energiegeladenen Liveshows, unter anderem zusammen mit „Mayburn“, „Quotime“, „Acoustica“ oder den „Berlin Blackouts“, zerrocken “The JEALS” Stage um Stage. Auf 40 Shows und zwei Deutschlandtouren allein im Jahr 2019 prangern die Fünf unermüdlich Missstände und Ungerechtigkeiten an! Egal ob live, ob auf ihrer Platte „Rage Generation“ („Album der Woche“ – Doglandradio) oder in diversen Interviews und Beiträgen von (Online-) Magazinen und Radiosendern – „The JEALS“ lassen sich den Mund nicht verbieten und werden auch weiterhin dazu auffordern aus dem Lethargie – Koma zu erwachen, um diese Epoche aktiv mitzugestalten! Unterstützt werden „The Jeals“ von dem Total Thunfisch Terror Team – Dem Inbegriff von schönen Melodien und Texten, die zum Nachtrinken anregen. Die 5 Jungs aus Berlin geben alles, um ihre Mitmenschen sowohl Live, als auch auf Platte in Zustände absoluter Ekstase zu spielen. Bei der thematischen Vielfalt, die von Bier bis Schnaps reicht, ist für jeden etwas dabei. Eine Band, die im Leben einfach nicht fehlen darf. Tickets: im Vorverkauf  inklusive kostenlosem Sterni an der Bar und  an der Abendkasse. / Komplex, Pfaffenstraße 4

21:00 The Jeals & Total Thunfisch Terror Team
„Müsst ihr linken Spinner eigentlich immer diskutieren?! Nehmt es doch einfach mal hin!“ Aber genau das können „The JEALS“ aus Halle/Leipzig nicht! Ständig ecken die fünf Punkrocker mit ihrer klaren Haltung und ihren kritischen, politischen Texten an. Ihre Kampfansage an den individualitätslosen und vor Bequemlichkeit beinahe platzenden Zeitgeist schleudern „The JEALS“ von jeder Bühne, auf der sie stehen. Dabei findet sich nicht nur in ihren Texten die Forderung danach Grenzen und Mauern einzureißen wieder, sondern auch in ihrer Musik: Die Fünf bedienen sich unterschiedlichster musikalischer Einflüsse, so als würden “Die Donots” und “Three Days Grace” gemeinsam eine Show rocken. So folgen auf mitreißende Pop-Punk Singalongs fette vom Post Grunge inspirierte Riffs, die die Leute in den Klubs von der Bar in die Moshpits treiben. Dieser aggressive und vielseitige Sound des Quintetts um Frontfrau Leonie ist deutschlandweit – vom Brown Sugar in Nürnberg bis zum Grünen Jäger Hamburg – schon in so manchem Club zu hören gewesen! Mit ihren energiegeladenen Liveshows, unter anderem zusammen mit „Mayburn“, „Quotime“, „Acoustica“ oder den „Berlin Blackouts“, zerrocken “The JEALS” Stage um Stage. Auf 40 Shows und zwei Deutschlandtouren allein im Jahr 2019 prangern die Fünf unermüdlich Missstände und Ungerechtigkeiten an! Egal ob live, ob auf ihrer Platte „Rage Generation“ („Album der Woche“ – Doglandradio) oder in diversen Interviews und Beiträgen von (Online-) Magazinen und Radiosendern – „The JEALS“ lassen sich den Mund nicht verbieten und werden auch weiterhin dazu auffordern aus dem Lethargie – Koma zu erwachen, um diese Epoche aktiv mitzugestalten! Tickets gibts im Vorverkauf inklusive kostenlosem Sterni an der Bar und  an der Abendkasse. / Komplex, Pfaffenstraße 4

22:00 90er & 2000er Revival Show
/ Club Zenit, Pappelgrund 15a

So 29.05.

10:00 Tanz-Zeit: Der kleine Prinz
Gastspiel der Ballettschule Tanz-Zeit Kartenverkauf unter 0385/ 5813338 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

11:00 Frühschoppen mit der Pasternack-Band
Der Saxophonist, Sänger und Moderator Andreas Pasternack gilt als einer der bekanntesten und beliebtesten Künstler Mecklenburg-Vorpommerns. Er gastierte in Polen, Belgien, Japan und den USA und gestaltet einmal wöchentlich eine eigene Radiosendung auf NDR 1 Radio MV. Durch seine unnachahmlich charmante und humorvolle Bühnenpräsenz und seine kaum zu übertreffende musikalische Vielfalt hat er sich eine Fangemeinde erspielt, die mittlerweile weit über die Grenzen MVs hinausreicht. Von Frank Sinatra bis zu Udo Jürgens. Vom Duo bis zur Bigband: Kultjazzer Andreas Pasternack ist der Garant für ein begeistertes Publikum!     / Schloss Wiligrad, Wiligrader Str. 17

11:00 Sünndags in de Koek – Veranstaltung
Historiendarsteller der Gemeinschaft "Zeitreise Mueß" kochen und backen am Feuerherd in der Küche der Büdnerei nach alten Rezepten, was damals so um anno 1900 auf den Tisch kam. Armeleute-Essen, Sonntagsbraten, einfache Gerichte - aber lecker! Besucher können gerne naschen und probieren. Die Darsteller kleiden sich wie damals in originale Kleider, benutzen alles in der Küche, was damals in der Küche zum Einsatz kam, führen Gespräche wie vor über hundert Jahren. Schauen Sie in die Küche der Büdnerei am Museumseingang!   Tickets: Telefonisch unter 0385 20841-14 / Freilichtmuseum Schwerin-Mueß, Alte Crivitzer Landstraße 13

16:00 Martins Operettenschiff – mit Volldampf in die Liebe – Späti Deluxe
Folge 2: Süßwasserversuche Operndirektor Martin G. Berger hat sein Herz schon lang verloren – an die Königin des Unterhaltungstheaters, die Operette. Diese Leidenschaft teilt er auf seinem Operettenschiff mit Solist:innen des Musiktheaterensembles und Ihnen, verehrtes Publikum. Fetzige Schlager, traumschöne Melodien und ein Sektchen – werfen Sie sich mit uns in die Klangwogen der Schweriner Seen. Wir freuen uns auf Sie! Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Weisse Flotte, Anleger Schloß, Werderstraße 140

18:00 Through my Eyes – Ballett
Ballettabend von Xenia Wiest, Musik von Johannes Brahms, gespielt von der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin Menschen unterschiedlicher Herkunft und Persönlichkeit treffen aufeinander. Jede:r mit seiner, ihrer eigenen Geschichte und Erfahrung, gespiegelt im Blick eines anderen. Zu Musik von Johannes Brahms ereignen sich in tänzerischen Begegnungen und getanzten Dialogen kontinuierlich neue Verbindungen und Konstellationen. Sie gleichen chemischen Reaktionen und erzählen von Zwischenmenschlichem. Am Ende finden sich alle als Gruppe zusammen und ergeben eine durch Diversität und Individualität bestimmte Einheit. Der Ballettabend wird bestimmt von der Musik von Johannes Brahms, dessen Intermezzi und virtuoses 1. Klavierkonzert von Artist in Resident Florian Uhlig gespielt werden. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Mo 30.05.

14:30 Orgelandacht
20 Minuten Orgelandacht an der historischen Ladegast-Orgel Leitung: Domkantor Jan Ernst / Dom Schwerin, Am Dom 4

Di 31.05.

19:00 musiKKlub präsentiert: BANDS AUS MV.
Unser MusiKKlub ist eine wöchentliche Konzertreihe (freier Eintritt) ​Singer/Songwriter, Jazzkombüse, Streichquartett, Skipperchor und Rockband - wir bieten allen eine Bühne. Eine „Ataraxia-Stage“ als Schaufenster in die Arbeit der Musik- und Kunstschule wird unser Showopener sein. Der MusiKKlub will den Altstädtischen Markt als Herz der Schweriner Innenstadt kulturell beleben. ​Neben den Live-Konzerten wollen wir unseren Bands auch eine Bühne im Netz geben, um untereinander oder auch mit anderen Veranstaltern in Kontakt zu kommen. Allmählich soll so eine musikalische Landkarte mit den Portraits der auftretenden Künstler entstehen. ​ / Altstädtischer Markt, Markt

19:30 Kinder des Olymp – Zum letzten Mal
von Marcel Carné und Jacques Prévert Bühnenfassung von Alice Buddeberg und Nina Steinhilber „Wenn ich spiele, bin ich immer sterblich verliebt!“ Im Pariser Theatermilieu lieben der Pantomime Baptiste, der schreibende Verbrecher Lacenaire, der Graf de Montray und der Schauspieler Lemaître dieselbe Frau: Garance. Der zur Zeit der deutschen Besatzung gedrehte Klassiker des französischen Kinos über die Kunst des Spielens ist eine Liebeserklärung an das Theater. Hausregisseurin Alice Buddeberg lädt mit Team und großem Ensemble ein in die schillernde Welt der Gaukler, Spieler, Lebenskünstler.   Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Sascha Grammel – FAST FERTIG!
Als Komiker, Puppenspieler und Bauchredner lässt Sascha Grammel die Puppen tanzen. Mit Figuren wie dem frechen Vogel Frederic oder der niedlichen Schildkröte Josie sorgt Grammel für Lachtränen. Einlass: 19.00 Uhr Tickets: Telefonisch unter 0385 76 190-190     / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

Mi 01.06.

19:30 Gundermann – Männer, Frauen und Maschinen – Schauspiel
von Patrick Wengenroth, Nina Steinhilber und Ensemble - Uraufführung „Und ich weiß nicht ob ich noch singen kann bis in eine Seele.“ – „Das Porträt eines zerrissenen Träumers und zugleich eines der möglichen Bilder von jenem untergegangenen Land, das vielen noch immer in den Knochen und im Herzen steckt. Eine der vielen sinnhaften Erfindungen dieses Abends ist die Akzentuierung auf Conny, der starken Frau an der Seite dieses schwachstarken Mannes.“ (Schweriner Volkszeitung) „… und natürlich geht einem das Herz auf, wenn man diese Lieder wieder hört.“ (nachtkritik) Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Jazz-Kombüse
Die Jazz-Kombüse findet jeden ersten Mittwoch im Monat statt. Einlass: ab 17.00 Uhr; Speisen & Getränke nach Karte   Tickets: Telefonisch unter 0385 20059359   / SEGLERHEIM SCHWERIN – Café & Restaurant, Werderstraße 120

Do 02.06.

15:00 Pfeifen kann doch jeder (Anyone Can Whistle) – Musical
Musical von Stephen Sondheim nach einem Buch von Arthur Laurents Deutsch von Martin G. Berger, Deutschsprachige Erstaufführung „Läden sind leer, Bühnen sind karg. / Ich und die Stadt woll’n nur, dass man uns mag!“ Die Stadt ist pleite! Kurzerhand erfindet die Bürgermeisterin ein Wunder und tausende Zahlungswillige strömen herbei. Als sich durch einen Fehler Patienten der örtlichen Psychiatrie unter die Pilger mischen, versinkt alles im Chaos und niemand weiß mehr, was ist „verrückt”, was ist „normal”? In diesem funkensprühenden Musical aus der Feder der West Side Story-Texter werden sicher geglaubte Kategorien in Frage gestellt: diskursive Steppnummern, rasante Balladen und wahnwitzige Wortgefechte berauschen Herz und Verstand. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

17:00 Der Dolmetscher
Drama, Komödie, Road Movie | Slowakei, Tschechien, Österreich 2018 | Originaltitel: TLUMOCNÍK | Regie: Martin Sulik | Darsteller: Peter Simonischek, Jiri Menzel, Zuzana Maurery, Eva Kramerova, Anna Rakovska, Attila Mokos | 113 Minuten | FSK 12 Der 80-jährige, in Bratislava lebende Dolmetscher Ali Ungár reist nach Wien um späte Rache am mutmaßlichen Mörder seiner Eltern zu üben, die im Holocaust getötet wurden. Doch statt des ehemaligen SS-Offiziers Kurt Graubner findet dieser jedoch nur dessen Sohn Georg vor, der ihm erklärt sein Vater sei bereits verstorben. Georg ist ein pensionierter Schwerenöter und Bonvivant, das genaue Gegenteil des ernsthaften und grüblerischen Ali. Zuerst abweisend, beginnt er in dem unerwarteten Besuch eine Chance zu sehen, den dunklen Fleck in seiner Familiengeschichte endlich aufzuarbeiten. Er engagiert Ali kurzerhand als Fremdenführer und Übersetzer für eine gemeinsame Forschungsreise durch die Slowakei. Zusammen wollen sie die wenigen noch lebenden Zeitzeugen und ihre Nachkommen aufstöbern, die ihnen etwas über dieses dunkle Kapitel in der Vergangenheit von Georgs Vater erzählen können. Durch ihre konträren Ansichten und Erfahrungen kommt es immer wieder zu Spannungen zwischen den ungleichen Senioren, aber auch zu komischen Momenten. Ihre Tour durch die heutige Slowakei wird für beide zu einem Ausflug in die eigene Vergangenheit. Beide müssen feststellen, dass die Konflikte, die sie ein Leben lang schweigend begleitet haben, hier ihren Anfang nahmen. Die Hälfte der verfügbaren Tickets gibt es ab sofort im Online-Vorverkauf, die andere Hälfte wird an der Abendkasse verkauft. / Volkshochschule „Ehm Welk“, Puschkinstr. 13

20:00 Kiss Me Kosher
Drama, Komödie, Liebesfilm | Deutschland 2020 | Originaltitel: Kiss me before it blows up | Regie: Shirel Peleg | Darsteller: Moran Rosenblatt, Luise Wolfram, Rivka Michaeli, Juliane Köhler, Irit Kaplan, Eyal Shikratzi | 101 Minuten | FSK 12 Die quirlige jüdische Großmutter Berta und ihre nicht weniger leidenschaftliche Enkelin Shira streiten inniglich über die Liebe und darüber, was Frau darf und was nicht. Vor allem als sich ihre geliebte Enkeltochter ausgerechnet für Maria, eine Deutsche, entscheidet. Die beiden jungen Frauen machen richtig ernst – sie wollen heiraten. Das Chaos ist perfekt als die Eltern von Maria aus Deutschland auf die Mischpoke in Jerusalem treffen. So unterschiedlich beide Familien sind, so einig sind sich alle in einem Punkt: Die Hochzeit muss geplant werden! Nur eine versucht mit allen Mitteln diesen Bund des Lebens zu verhindern – Berta. Für sie ist eine Ehe zwischen einer Israelin und einer Deutschen ein Ding der Unmöglichkeit. Obwohl auch sie mit dem Palästinenser Ibrahim ein recht unkonventionelles Liebesglück gefunden hat, das sie im Gegensatz zur lebensfrohen Enkeltochter vor der Familie verheimlicht. Aber wie lange kann das noch so gutgehen? Die Hälfte der verfügbaren Tickets gibt es ab sofort im Online-Vorverkauf, die andere Hälfte wird an der Abendkasse verkauft. / Volkshochschule „Ehm Welk“, Puschkinstr. 13

Fr 03.06.

16:30 Pflanzen pflanzen – Premiere
Aufführung des Stadtensembles Schwerin der Spielzeit 2021/2022 Bitte pflanzen Sie sich zu uns, denn das Warten hat ein Ende! Nach der letzten digitalen Spielzeit sind die Spieler:innen aus dem Stadtensemble zurück auf der Bühne und präsentieren ihre Stückentwicklungen zum Thema Pflanzen. Zum Abschluss der Spielzeit zaubert der Impro- Club überraschende Szenen aus dem Stegreif auf die Bühne des Schweriner Komplex. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:00 Jutta Schlott & Sonja Voss-Schafenberg: Lokalkolorit mit Gegenwind – Auf ein Wort in Schwerin
Lesungen und literarische Stadtführungen zu kreativ gestalteten Schaufenstern in der Schweriner Innenstadt „Auf ein Wort in Schwerin“ sind handgeschriebene Aphorismen und Kurzgedichte auf Schaufenster von über 40 Geschäften in der Schweriner Innenstadt. Die Zitate stammen von Schriftsteller*innen, Kunst- und Musikschaffenden sowie bekannten Persönlichkeiten, die in Schwerin zuhause sind oder einen engen Bezug zur Stadt haben. Handgeschrieben hat sie die Schweriner Illustratorin Karen Obenauf. Amüsant und erfrischend regen die Sprüche Einheimische und Gäste dazu an, beim Bummel durch die Altstadt ins Gespräch zu kommen und die Gedanken auf sich wirken zu lassen. Tickets: Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Altstädtischer Markt, Markt

19:30 Pfeifen kann doch jeder (Anyone Can Whistle) – Musical
Musical von Stephen Sondheim nach einem Buch von Arthur Laurents Deutsch von Martin G. Berger, Deutschsprachige Erstaufführung „Läden sind leer, Bühnen sind karg. / Ich und die Stadt woll’n nur, dass man uns mag!“ Die Stadt ist pleite! Kurzerhand erfindet die Bürgermeisterin ein Wunder und tausende Zahlungswillige strömen herbei. Als sich durch einen Fehler Patienten der örtlichen Psychiatrie unter die Pilger mischen, versinkt alles im Chaos und niemand weiß mehr, was ist „verrückt”, was ist „normal”? In diesem funkensprühenden Musical aus der Feder der West Side Story-Texter werden sicher geglaubte Kategorien in Frage gestellt: diskursive Steppnummern, rasante Balladen und wahnwitzige Wortgefechte berauschen Herz und Verstand. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Andrea Volk „Nur die Liege zählt“ – Kabarett
Comedy - Kabarett Nur die Liege zählt Wo fahren wir hin? Abenteuer-Urlaub im Nahen Osten? Oder lieber Eimer-Saufen auf Malle? Was ist schlimmer - fehlende Sicherheit oder fehlende Oberbekleidung? Braucht man jetzt für Großbritannien ein Visum oder einfach nur Geduld? Warum fahren wir überhaupt weg, wenn es doch angeblich zu Hause am schönsten ist? Frau Volk kehrt der heimischen Fototapete den Rücken, konjugiert anhand der aktuellen Nachrichten die politische Weltlage, anhand ihres Kontoauszugs ihre finanziellen Möglichkeiten und an Hand ihres Partners den kategorischen Imperativ des Kompromisses. Und der beginnt schon beim Urlaubsziel. Während der Mann von Freiheit und Motorradfahren träumt, will Frau Volk Wellness und Sonnenschein. Der Kompromiss entpuppt sich als Camping-Platz in Schleswig-Holstein, wo Deutsche alarmiert von der Sicherheitslage aufblasbare Schäferhunde ans Zelt binden. Doch der Campingplatz ist erst der Beginn einer abenteuerlichen Reise zwischen Schlafsack und Kreuzfahrtschiff, Wellness-Wochenende und liebevollem Pärchen-Urlaub. Nur die Liege zählt‘: Ein sonniger Mix aus herzerfrischender Comedy und britisch sarkastischem Kabarett.   Tickets: Telefonisch unter 0385 5925214 oder unter 0385 76190190 ONLINE über SPEICHER Schwerin Tickets Karten können auch an der Abendkasse erworben werden. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

Sa 04.06.

16:30 Pflanzen pflanzen
Aufführung des Stadtensembles Schwerin der Spielzeit 2021/2022 Bitte pflanzen Sie sich zu uns, denn das Warten hat ein Ende! Nach der letzten digitalen Spielzeit sind die Spieler:innen aus dem Stadtensemble zurück auf der Bühne und präsentieren ihre Stückentwicklungen zum Thema Pflanzen. Zum Abschluss der Spielzeit zaubert der Impro- Club überraschende Szenen aus dem Stegreif auf die Bühne des Schweriner Komplex. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 Wunschkonzert Spezial – MEIN NAME IST MENSCH!
Lieder, die die Welt braucht Benefizkonzert für die Ukraine zugunsten des Interkulturellen Begegnungsvereins Schwerin Wunschkonzert Vol. 11 im Großen Haus Das Schauspielensemble präsentiert gemeinsam mit den Musikern aus Gundermann, eure Liedwünsche als großes Benefiz-Konzert. Welcher Song muss heute gesungen werden? Welche Melodie trägt dich durch dunkle Zeiten? Welche Lieder helfen gegen die Sprachlosigkeit? Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 HansHagen – Das Konzert
Alter Termin 22.4.22 - verlegt! Der Name „Minor Swing“ ist Programm. Die Zuhörer erwartet ein kurzweiliger musikalischer Ausflug in das Paris der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts mit feurigen Swing- Nummern und wunderschönen Balladen. WERK 3WERK 3WERK 3 ES GEHT WIEDER LOS Ihr lieben Schweriner, Zuschauerinnen, Fans, Freundinnen und Freunde des werk3/KlangWert. Nun soll es endlich wieder los gehen. Hoffen wir, dass es der von uns allen erhoffte Neubeginn ist und nicht wieder ein weiteres Corona- Hin - Und- Her- Intermezzo.Ab sofort ist das werk3 wieder von Dienstag bis Freitag von 12:30 bis 17:00 für Euch geöffnet. Karten gibt es auch weiterhin in der Schwerin Info und und zu Ladenöffnungszeiten unter 0385 59587544(fb Gemeinde teilt bitte reichlich) Herzlichst, Dirk Audehm / KlangWert/werk3 – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

21:00 CLUBNACHT IM SPEICHER
Auf vielfachen Wunsch von euch, stellen wir dieses Mal DJs auf die Bühne, die eure Stimmung aufheizen und wieder Leben ins Haus bringen. Also schwingt die Hüften hoch vom Sofa, rauf auf die Tanzfläche! Dazu präsentieren wir DJ Laut/Leise. Er kennt die Schweriner, wie seine Westentasche und lockt, mit einem wilden Mix durch alle Genre, auch den letzten Tanzmuffel hinterm Ofen vor. Die wahnsinnige Vielfalt perfekt machen Pete & Kloppenburg. Und wer bei den Beiden an langweilige Stangenware denkt, wird nun eines Besseren belehrt. Schlagzeug, Plattenspieler und ein paar Tanzwütige - mehr braucht es nicht. Pete & Kloppenburg vereinen aktuelle Kassenschlager mit Klassikern der Musikgeschichte. Pop trifft auf Rock. House auf Hip-Hop. Lady Gaga schmiegt sich an Nirvana, Daft Punk liebäugeln mit Marteria und Darth Vader tanzt zu Beethoven. Nichts ist unmöglich. Hauptsache die Beine zucken, die Arme gehen nach oben und das Feiervolk ist zufrieden! Die Spielfreude an den Drums, das bunte Potpourri aus dem Mischpult und fesselnde Visuals machen aus Peter und Michel: Pete & Kloppenburg. Tickets: Telefonisch unter 0385 5925214 oder unter 0385 76190190 ONLINE über SPEICHER Schwerin Tickets Karten können auch an der Abendkasse erworben werden.   / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 Black Factory meets Deutschrap
/ Club Zenit, Pappelgrund 15a

So 05.06.

18:00 De Nervbüdel – Komödie
Komödie von Francis Veber, aus dem Französischen von Dieter Hallervorden Niederdeutsch von Frank Grupe, ab 14 Jahren „Wat hebben Se denn Wichtigeret tau dauhn, as dat Läben von einen Minschen tau redden?“ Will Ralf seinen Mordauftrag aus dem Hotelfenster ausführen, muss er seinen Zimmernachbarn unbedingt davon abhalten, mit seinem Selbstmord allzuviel Aufsehen zu erregen. Dass der verlassene Hans-Dieter die unverhoffte Aufmerksamkeit als Freundschaft missversteht und dann auch noch dessen Ehefrau samt Geliebtem auftaucht, wird selbst für einen Profikiller bald zuviel. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215     / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

18:00 Der Zauberberg – Schauspiel
nach Thomas Mann „Prägen Sie sich immerhin ein, dass Toleranz zum Verbrechen wird, wenn sie dem Bösen gilt.“ In Thomas Manns berühmtem Romanklassiker aus dem Jahr 1924 verschlägt es den Hamburger Kaufmannssohn Hans Castorp am Vorabend des Ersten Weltkriegs in ein Schweizer Alpensanatorium. Zusammen mit Philosophen, Femme Fatales und anderen Todgeweihten stellt er sich hier den Grundfragen des menschlichen Seins. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

18:00 Der Zauberberg – Schauspiel
nach Thomas Mann „Prägen Sie sich immerhin ein, dass Toleranz zum Verbrechen wird, wenn sie dem Bösen gilt.“ In Thomas Manns berühmtem Romanklassiker aus dem Jahr 1924 verschlägt es den Hamburger Kaufmannssohn Hans Castorp am Vorabend des Ersten Weltkriegs in ein Schweizer Alpensanatorium. Zusammen mit Philosophen, Femme Fatales und anderen Todgeweihten stellt er sich hier den Grundfragen des menschlichen Seins. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Mo 06.06.

14:30 Orgelandacht
20 Minuten Orgelandacht an der historischen Ladegast-Orgel Leitung: Domkantor Jan Ernst / Dom Schwerin, Am Dom 4

18:00 7. Sinfoniekonzert
Zoltán Kodály: Tänze aus Galanta Franz Liszt: 2. Klavierkonzert Béla Bartók: Konzert für Orchester Generalmusikdirektor Mark Rohde bringt mit der Mecklenburgischen Staatskapelle die feurigen Klänge Ungarns in den hohen Norden. Die drei Komponisten Franz Liszt, Zoltán Kodály und Béla Bartók repräsentieren sehr unterschiedliche Facetten der ungarischen nationalen Schule. Während Liszt der deutschen Romantik nahestand, widmeten sich Kodály und Bártok ein Leben lang der Erforschung ungarischen Volksliedguts und entwickelten daraus ihre eigene Klangsprache. Mit diesem Konzert verabschiedet sich Florian Uhlig als Artist in Residence. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

18:00 Fisch för Vier (Fisch zu viert) – Komödie
Kriminalkomödie von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer-Gawrikow Niederdeutsch von Elisabeth und Manfred Brümmer „Ein Goldfisch het wat von de wiede Welt. Un – man frät em nich up.“ Mit heimlich versprochenen Vorschüssen aus dem Vermögen der drei Brauerei-Erbinnen will ihr langjähriger Diener noch einmal die Welt sehen. Doch Charlotte, Cäcilie und Clementine denken überhaupt nicht daran, auf Geld und Liebhaber zu verzichten oder sich von Rudolf gar erpressen zu lassen. Unbesorgt aber nicht ohne Hintergedanken bestellen sie im Ferienhaus am See bei ihm ein Fischgericht.   Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

Di 07.06.

19:00 musiKKlub präsentiert: BANDS AUS MV.
Unser MusiKKlub ist eine wöchentliche Konzertreihe (freier Eintritt) ​Singer/Songwriter, Jazzkombüse, Streichquartett, Skipperchor und Rockband - wir bieten allen eine Bühne. Eine „Ataraxia-Stage“ als Schaufenster in die Arbeit der Musik- und Kunstschule wird unser Showopener sein. Der MusiKKlub will den Altstädtischen Markt als Herz der Schweriner Innenstadt kulturell beleben. ​Neben den Live-Konzerten wollen wir unseren Bands auch eine Bühne im Netz geben, um untereinander oder auch mit anderen Veranstaltern in Kontakt zu kommen. Allmählich soll so eine musikalische Landkarte mit den Portraits der auftretenden Künstler entstehen. ​ / Altstädtischer Markt, Markt

19:30 7. Sinfoniekonzert
Zoltán Kodály: Tänze aus Galanta Franz Liszt: 2. Klavierkonzert Béla Bartók: Konzert für Orchester Generalmusikdirektor Mark Rohde bringt mit der Mecklenburgischen Staatskapelle die feurigen Klänge Ungarns in den hohen Norden. Die drei Komponisten Franz Liszt, Zoltán Kodály und Béla Bartók repräsentieren sehr unterschiedliche Facetten der ungarischen nationalen Schule. Während Liszt der deutschen Romantik nahestand, widmeten sich Kodály und Bártok ein Leben lang der Erforschung ungarischen Volksliedguts und entwickelten daraus ihre eigene Klangsprache. Mit diesem Konzert verabschiedet sich Florian Uhlig als Artist in Residence. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Mi 08.06.

18:00 Helga Schubert: „Vom Aufstehen – ein Leben in Geschichten“ – Auf ein Wort in Schwerin
Ort: Wichernsaal, Apothekerstraße 48 Lesungen und literarische Stadtführungen zu kreativ gestalteten Schaufenstern in der Schweriner Innenstadt „Auf ein Wort in Schwerin“ sind handgeschriebene Aphorismen und Kurzgedichte auf Schaufenster von über 40 Geschäften in der Schweriner Innenstadt. Die Zitate stammen von Schriftsteller*innen, Kunst- und Musikschaffenden sowie bekannten Persönlichkeiten, die in Schwerin zuhause sind oder einen engen Bezug zur Stadt haben. Handgeschrieben hat sie die Schweriner Illustratorin Karen Obenauf. Amüsant und erfrischend regen die Sprüche Einheimische und Gäste dazu an, beim Bummel durch die Altstadt ins Gespräch zu kommen und die Gedanken auf sich wirken zu lassen. Tickets: Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

19:30 7. Sinfoniekonzert
Zoltán Kodály: Tänze aus Galanta Franz Liszt: 2. Klavierkonzert Béla Bartók: Konzert für Orchester Generalmusikdirektor Mark Rohde bringt mit der Mecklenburgischen Staatskapelle die feurigen Klänge Ungarns in den hohen Norden. Die drei Komponisten Franz Liszt, Zoltán Kodály und Béla Bartók repräsentieren sehr unterschiedliche Facetten der ungarischen nationalen Schule. Während Liszt der deutschen Romantik nahestand, widmeten sich Kodály und Bártok ein Leben lang der Erforschung ungarischen Volksliedguts und entwickelten daraus ihre eigene Klangsprache. Mit diesem Konzert verabschiedet sich Florian Uhlig als Artist in Residence. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 Romeo vs Julia – Liebe auf Ableben – Mit Jonas Schütte
Geschlossene Veranstaltung - Es gibt noch einige Karten. - 1.Reihe Empore Romeo vs Julia – Liebe Auf Ableben Die Volksbühnen-Version von „Romeo vs Julia – Liebe auf Ableben“!Endlich gibt es auch diesen Komödienklassiker wieder, und zwar im Innenhof der Volksbühne sofern das Wetter es so will. Sonst im grünen Salon. In jedem Fall könnt ihr sicher sein, dass eure Lachmuskeln hier wieder ihr altes Training bekommen! Die Tragödie von Shakespeare solistisch und höchst humoristisch gespielt von einer Person. Zwischen den auf sieben Figuren reduzierten Akten generieren Stand-Up-Einlagen die Leichtigkeit eines Comedy-Abends, um der Geschichte alles an Humor zu melken, was sie hergibt. Und das ist überraschend viel. Der schalkhafte Mercutio, die eloquente Julia, der schüchterne Romeo, ein ungeplant sterbender Benvolio, Tybalt im Blutrausch, sein vergesslicher Onkel und nicht zu vergessen, das, was von Jonas Schütte noch übrig ist, der diese Rollen alle spielen muss. Ein Theaterabend für die Lachmuskeln. Ein Comedy-Abend mit Drama. Gemeinsam Lachen über die Absurditäten der Liebe. Und über ihre schweren Folgen für die Jugend. Kartenverkauf in der Schwerin-Info, Am Markt, im Klangwert (Friedrichstr. 11) und an der Abendkasse. / KlangWert/werk3 – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

Do 09.06.

17:00 Ivie wie Ivie
Drama | Deutschland 2021 | Regie: Sarah Blaßkiewitz | Darsteller: Haley Louise Jones, Lorna Ishema, Anne Haug, Anneke Kim Sarnau, Maximilian Brauer | 112 Minuten | FSK 12 Eine afrodeutsche Frau aus Leipzig wird unverhofft von ihrer unbekannten Halbschwester aus Berlin aufgesucht und mit der Nachricht vom Tod ihres gemeinsamen Vaters konfrontiert, der bald im Senegal beerdigt werden soll. Beide Schwestern kannten weder ihn noch einander und tun sich auch mit dem Gedanken schwer, seine Seite ihrer Familie kennenzulernen. Während sich die Geschwister langsam näherkommen, muss sich die Protagonistin zu ihren afrikanischen Wurzeln positionieren und nimmt darüber ihre Umwelt anders war. Ein nachdenklicher, fein ausbalancierter Film, der neben der Kritik am Alltagsrassismus auch von emotionalen Verletzungen und der Möglichkeit handelt, sich selbst neu zu finden. Die Hälfte der verfügbaren Tickets gibt es ab sofort im Online-Vorverkauf, die andere Hälfte wird an der Abendkasse verkauft. / Volkshochschule „Ehm Welk“, Puschkinstr. 13

19:30 Pfeifen kann doch jeder (Anyone Can Whistle) – Musical
Musical von Stephen Sondheim nach einem Buch von Arthur Laurents Deutsch von Martin G. Berger, Deutschsprachige Erstaufführung „Läden sind leer, Bühnen sind karg. / Ich und die Stadt woll’n nur, dass man uns mag!“ Die Stadt ist pleite! Kurzerhand erfindet die Bürgermeisterin ein Wunder und tausende Zahlungswillige strömen herbei. Als sich durch einen Fehler Patienten der örtlichen Psychiatrie unter die Pilger mischen, versinkt alles im Chaos und niemand weiß mehr, was ist „verrückt”, was ist „normal”? In diesem funkensprühenden Musical aus der Feder der West Side Story-Texter werden sicher geglaubte Kategorien in Frage gestellt: diskursive Steppnummern, rasante Balladen und wahnwitzige Wortgefechte berauschen Herz und Verstand. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 BARIONDA – JAZZ IN THE GARDEN
HELGA PLANKENSTEINER / ROSSANO EMILI / MASSIMILIANO MILESI / GIORGIO BEBERI baritone saxophones / ZENO DE ROSSI drums Wir freuen uns sehr ein außergewöhnlich umfangreiches und vielseitiges Programm zur jazzwerkstatt Peitz Nr. 59 anbieten zu können. Auch die vielen jazzwerkstatt-Konzerte in Berlin, Kesselhaus der Kulturbrauerei, in Schwerin und in der Elbphilharmonie Hamburg sind Bestandteile unseres Festivals   Tickets: Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

20:00 Der Trafikant
Drama, Literaturverfilmung | Österreich, Deutschland 2018 | Regie: Nikolaus Leytner | Darsteller: Simon Morzé, Bruno Ganz, Johannes Krisch, Emma Drogunova, Regina Fritsch, Karoline Eichhorn | 113 Minuten | FSK 12 Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel (Simon Morzé) verlässt sein Heimatdorf am Attersee, um beim Wiener Trafikanten Otto Trsnjek (Johannes Krisch) in die Lehre zu gehen. Zu den Stammkunden des kleinen Tabakladens zählt auch der bereits von fortschreitendem Alter und Krankheit gezeichnete Sigmund Freud (Bruno Ganz), von dem Franz auf Anhieb fasziniert ist. Als der Junge sich unglücklich in die schöne Varietétänzerin Anezka (Emma Drogunova) verliebt, sucht er Rat bei Freud, muss aber feststellen, dass dem weltbekannten Psychoanalytiker das weibliche Geschlecht ein mindestens ebenso großes Rätsel ist. Franz ist dennoch fest entschlossen, um seine Liebe zu kämpfen, wird aber in den Strudel der politischen Ereignisse gezogen, als Hitlers Truppen das Kommando übernehmen. Die Hälfte der verfügbaren Tickets gibt es ab sofort im Online-Vorverkauf, die andere Hälfte wird an der Abendkasse verkauft. / Volkshochschule „Ehm Welk“, Puschkinstr. 13

20:00 Hamlet und ich – mit Jonas Schütte
Gerade reingekommen Hamlet und ich mit Jonas Schütte Shakespeares Hamlet. Der dritte Klassiker aus der Hand von Professor Klaus Schwieberdinger. Als Professor für Literatur an der Schwäbisch-Halle versteht er es, Shakespeares Texte nicht nur verständlich zu machen, sondern auch auf ihre Schwächen hin zu untersuchen – und satirisch auseinander zu nehmen. Natürlich liebt er die Originaltexte – also, manche. Er holt Shakespeare auf unsere Augenhöhe, um von dort aus besser auf sein Stück blicken zu können. Denn dieses Stück hat uns auch heute noch viel zu sagen – was? Das werden Sie über zwei Stunden erleben können. Von und mit Jonas Schütte Regiebegleitung: Martin Kreusch Eine Produktion der Volksbühne am Kaulenberg Kartenverkauf in der Schwerin-Info, Am Markt, im Klangwert (Friedrichstr. 11) und an der Abendkasse. / KlangWert/werk3 – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

Fr 10.06.

19:30 Pfeifen kann doch jeder (Anyone Can Whistle) – Musical
Musical von Stephen Sondheim nach einem Buch von Arthur Laurents Deutsch von Martin G. Berger, Deutschsprachige Erstaufführung „Läden sind leer, Bühnen sind karg. / Ich und die Stadt woll’n nur, dass man uns mag!“ Die Stadt ist pleite! Kurzerhand erfindet die Bürgermeisterin ein Wunder und tausende Zahlungswillige strömen herbei. Als sich durch einen Fehler Patienten der örtlichen Psychiatrie unter die Pilger mischen, versinkt alles im Chaos und niemand weiß mehr, was ist „verrückt”, was ist „normal”? In diesem funkensprühenden Musical aus der Feder der West Side Story-Texter werden sicher geglaubte Kategorien in Frage gestellt: diskursive Steppnummern, rasante Balladen und wahnwitzige Wortgefechte berauschen Herz und Verstand. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Matthias Jung „Chill mal! – Am Ender der Geduld ist noch viel Pubertät übrig“ – Kabarett
Deutschlands lustigster Jugendexperte & SPIEGEL Bestseller Autor Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmer aufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist über lebenswichtig - und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte. Es hormoniert prächtig, aber chillt mal Eltern, Matthias Jung kommt erneut zur Hilfe! Der Diplom-Pädagoge, SPIEGEL Bestseller Autor und Deutschlands lustigster Jugendexperte gibt interessante wissenschaftliche Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Teenies und hat hilfreiche sowie humorvolle Tipps und Tricks im Gepäck. Das ist echte Spaßpädagogik für die GANZE Familie. Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam. Nah an den Eltern! Nah am Alltag! Nah an der Pubertät! Tickets: Telefonisch unter 0385 5925214 oder unter 0385 76190190 ONLINE über SPEICHER Schwerin Tickets Karten können auch an der Abendkasse erworben werden. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

20:15 Dominik Bartels und Sebastian Hahn-Podcast live „Hüftgold live“
"Wir haben als Kinder mal den Sohn des Pastors entführt, um zu beweisen, dass es Gott nicht gibt." Dieser Satz war der Stein, der eine Lawine ins Rollen brachte. Fortan bekamen D. Bartels und S. Hahn Woche für Woche Nachrichten, in denen die HörerInnen ihres Erfolgspodcasts "Hüftgold" ihre Jugendsünden zum Besten gaben. Skurrile Anekdoten mit aberwitzigen Dialogen und kurzweiligen Geschichten. Kartenvorbestellung in Ihrer Thalia Buchhandlung Schwerin   / Buchhandlung Thalia, Marienplatz 5

Sa 11.06.

10:00 OFFENE GÄRTEN IN MV
Kleingartenverein "Ostorf" e.V., Stadionstraße 35, Schwerin Unsere Kleingartenanlage befindet sich auf der Halbinsel Krösnitz am Ostorfer See. Auf ca. 9 ha, aufgeteilt in 206 Parzellen, bewirtschaften wir unsere Gärten. Die Besucher sind eingeladen, durch unsere Gartenanlage zu spazieren und dabei die teilnehmenden Gärten zu besuchen. Garten von Kulturgarten - Schwerin wächst zusammen e.V., Wismarsche Straße 282, Schwerin Versteckt hinter der geschlossenen Häuserfront liegt ganz unvermutet das 7.500 m² große Gartenareal. Einst zentraler Schulgarten ist das Gelände heute ein Gemeinschaftsgarten, bewirtschaftet von ca. 50 gartenbegeisterten Menschen (weitere sind willkommen!). Unsere Beete, Gewächshäuser voller Jungpflanzen (Blumen, Kräuter und Gemüse), die Imkerei und viel, viel Raum zum Rasten und Genießen von Kaffee und Kuchen erwarten Sie. Ausreichend Kinderspielplatz inklusive. / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

13:00 Umsonst & Draußen Festival
Es ist soweit, unser erstes Festival für euch in Schwerin steht an. Wir laden euch ein mit Musik, Tanz, Spaß und guter Laune einen herrlichen Sommertag mit Freunden oder der Familie zu verbringen. Auf dem Festivalgelände gibt es keine Parkplätze! Bitte nutzt den Parkplatz der Kassenärztlichen Vereinigung M-V oder von Netto in der Neumühler Straße. Oder kommt am besten mit Rad oder Bus! Eintritt frei / Kunst-Wasser-Werk e.V., Neumühler Straße 80

19:00 Bonnie Tyler – Konzert
Between The Earth & The Stars LIVE 2020 with Special Guest ALBERT HAMMOND Einlass: 17.30 Uhr Tickets: Telefonisch unter 0385 76 190-190   / Freilichtbühne, Johannes Stelling Straße 10

19:00 NOTOS QUARTETT – Konzert
Gustav Mahler: Klavierquartettsatz a-Moll William Walton: Klavierquartett Johannes Brahms: Klavierquartett A-Dur op. 26 Es gibt weltweit nur wenige Ensembles, die sich ganz und gar der Gattung Klavierquartett verschrieben haben. Das Repertoire für diese Besetzung ist sicher kleiner als das für Streichquartett oder Klaviertrio – das Notos Quartett stellt sich aber dieser Herausforderung. Mit welcher Leidenschaft es das tut, mit welcher Freiheit und Feinheit des Miteinanders, hat es schon einmal im Goldenen Saal unter Beweis gestellt. Tickets: Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 Zum Feinspitz, Puschkinstraße 31, Schwerin   / Neustädtisches Palais, Puschkinstraße 19

19:30 Villa Dolorosa – Komödie
Drei missratene Geburtstage frei nach Tschechows „Drei Schwestern“Komödie von Rebekka Kricheldorf „Nächstes Jahr mach ich‘s anders. Nächstes Jahr gibt’s ne richtige Party mit guter Musik.“ Irina wünscht sich für ihren Geburtstag ein rauschendes Fest – doch die einzigen Gäste in der maroden Familienvilla sind die, die ohnehin immer da sind: ihre Geschwister Mascha, Olga und Andrej. Alle vier sind auf ihre Art unzufrieden mit ihrem Dasein, doch statt im eigenen Leben aufzuräumen, zerpflücken sie genüsslich das der anderen. Ein Abend voller Sprachwitz und tragisch-komischer Momente. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Alles wird Platt gemacht – Späti Deluxe
Das Konzertfoyer wird zum Kino und zur Karaokebühne – up Platt An einem plattdeutschen Abend präsentieren zwei Freiwillige aus ihrem Sozialen Jahr in der Kultur, Anika Schmalz und Jule Meiburg, ihr FSJ-Projekt: einen Dokumentarfilm über den Weg einer Inszenierung der Fritz-Reuter-Bühne, von den Proben bis zur Aufführung. Backstage-Geheimnisse inklusive! Gemeinsam erleben wir die Kinopremiere, mampfen Popcorn und räumen die Bühne für einen plattdeutschen Karaoke-Abend: Ran ans Mikro! Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

20:00 Bornhöved Singers – Das Konzert
Bornhöved Singers – Das Konzert (20 und 30 Jahre wieder im werk3 – Die Lieder der Comedian Harmonists) Die Bornhöved Singers widmen sich der Musik der legendären Comedian Harmonists" und ihrer Nachfolgegruppen, die in den 30er und 40er Jahren Welterfolge feierten . 1996 für eine einmalige Gelegenheit gegründet, gehören die Bornhöved Singers heute zu den besten norddeutschen Ensembles, welche die charmante Musik einer längstvergangen geglaubten Unterhaltungskultur pflegen. Das Anliegen der Bornhöved Singers ist, die Musik ihrer großen Vorbilder möglichst originalgetreu zu präsentieren. Neben unvergessenen Melodien sind es vor allem die raffinierten Arrangements,die das Publikum begeistern.Die Bornhöved Singers präsentieren in Ihren Konzerten eine Vielzahl der witzigen,verliebten und vor Leben sprühenden , aber auch nachdenklichen Hits der "Comedian Harmonists". Kartenverkauf in der Schwerin-Info, Am Markt, im Klangwert (Friedrichstr. 11 unter Tel.: 0385 59 58 75) und an der Abendkasse. / KlangWert/werk3 – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

So 12.06.

10:00 OFFENE GÄRTEN IN MV
Kleingartenverein "Ostorf" e.V., Stadionstraße 35, Schwerin Unsere Kleingartenanlage befindet sich auf der Halbinsel Krösnitz am Ostorfer See. Auf ca. 9 ha, aufgeteilt in 206 Parzellen, bewirtschaften wir unsere Gärten. Die Besucher sind eingeladen, durch unsere Gartenanlage zu spazieren und dabei die teilnehmenden Gärten zu besuchen. Garten von Kulturgarten - Schwerin wächst zusammen e.V., Wismarsche Straße 282, Schwerin Versteckt hinter der geschlossenen Häuserfront liegt ganz unvermutet das 7.500 m² große Gartenareal. Einst zentraler Schulgarten ist das Gelände heute ein Gemeinschaftsgarten, bewirtschaftet von ca. 50 gartenbegeisterten Menschen (weitere sind willkommen!). Unsere Beete, Gewächshäuser voller Jungpflanzen (Blumen, Kräuter und Gemüse), die Imkerei und viel, viel Raum zum Rasten und Genießen von Kaffee und Kuchen erwarten Sie. Ausreichend Kinderspielplatz inklusive. / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

11:00 Kammermusik-Matinee mit Florian Uhlig
Florian Uhlig und Mitglieder der Mecklenburgischen Staatskapelle spielen Werke von Johannes Brahms und Ernst von Dohnányi. Programm: Johannes Brahms: Klavierquartett g-moll op. 25 Erst von Dohnányi: Sextett C-dur op. 37 Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

18:00 Through my Eyes – Ballett
Ballettabend von Xenia Wiest, Musik von Johannes Brahms, gespielt von der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin Menschen unterschiedlicher Herkunft und Persönlichkeit treffen aufeinander. Jede:r mit seiner, ihrer eigenen Geschichte und Erfahrung, gespiegelt im Blick eines anderen. Zu Musik von Johannes Brahms ereignen sich in tänzerischen Begegnungen und getanzten Dialogen kontinuierlich neue Verbindungen und Konstellationen. Sie gleichen chemischen Reaktionen und erzählen von Zwischenmenschlichem. Am Ende finden sich alle als Gruppe zusammen und ergeben eine durch Diversität und Individualität bestimmte Einheit. Der Ballettabend wird bestimmt von der Musik von Johannes Brahms, dessen Intermezzi und virtuoses 1. Klavierkonzert von Artist in Resident Florian Uhlig gespielt werden. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Mo 13.06.

14:30 Orgelandacht
20 Minuten Orgelandacht an der historischen Ladegast-Orgel Leitung: Domkantor Jan Ernst / Dom Schwerin, Am Dom 4

Di 14.06.

19:00 musiKKlub präsentiert: BANDS AUS MV.
Unser MusiKKlub ist eine wöchentliche Konzertreihe (freier Eintritt) ​Singer/Songwriter, Jazzkombüse, Streichquartett, Skipperchor und Rockband - wir bieten allen eine Bühne. Eine „Ataraxia-Stage“ als Schaufenster in die Arbeit der Musik- und Kunstschule wird unser Showopener sein. Der MusiKKlub will den Altstädtischen Markt als Herz der Schweriner Innenstadt kulturell beleben. ​Neben den Live-Konzerten wollen wir unseren Bands auch eine Bühne im Netz geben, um untereinander oder auch mit anderen Veranstaltern in Kontakt zu kommen. Allmählich soll so eine musikalische Landkarte mit den Portraits der auftretenden Künstler entstehen. ​ / Altstädtischer Markt, Markt

20:00 Mit Li(e)dschatten und Leidenschaft – Späti Deluxe
Unsere queere Mitmachrevue Summertime is pride time! Jetzt ziehen wieder die Paraden zum Christopher Street Day bunt, weltoffen und vielfältig durch viele Städte. Auch hier in Schwerin! Am 25. Juni führt eine Demo durch die Stadt, anschließend gibt es ein Straßenfest auf dem Alten Garten. Angefangen aber hat alles mit Straßenschlachten. Juni 1969: Die Polizei verübt eine gewalttätige Razzia auf das Stonewall Inn in der New Yorker Christopher Street. Hier treffen sich alle, die in der gesellschaftlichen Mitte nicht geduldet werden: Latinas, schwarze Drag-Queens, schwule Sexarbeiter, trans* Personen, Butches und ihre Liebhaberinnen. In dieser Nacht widersetzen sie sich und schlagen die Polizei gewalttätig in die Flucht. Die Stonewall-Riots sind der Beginn der aktivistischen, queeren Bewegung in den USA. Den Held:innen von Stonewall widmen wir die dritte Ausgabe unserer queeren Revue am Mecklenburgischen  Staatstheater, die im Rahmen der queeren Kulturtage stattfindet. Wir proben den Aufstand der Leidenschaften mit emanzipatorischem Pop und fragen uns, ob man mit Musik (noch) Revolution machen kann. Tickets: Theaterkasse Schwerin, Telefon: 0385 53 00-123 Abendkasse: Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der jeweiligen Vorstellung Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

Fr 17.06.

10:00 Schweriner Schlossfestwochenende
Das historische Schlossfest entführt Sie in das 19. Jahrhundert und beginnt mit einem Festumzug des Hofstaates durch die Altstadt zum märchenhaften Schloss. Im Schloss erwartet Besucher eine Zeitreise an den großherzoglichen Hof. Bereits am Freitag bauen die Kunsthandwerker ihren "Handgemacht" Markt vor der Schlossbrücke auf.     / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

19:00 4. Konzert der Reihe KON-Takte 2022
Streichtrios 3Cordes Das Streichtrio 3Cordes mit Veronika Aluffi (Violine), Friederike Imhorst (Viola) und der gebürtigen Schwerinerin und Ehemaligen des Konservatoriums Franziska Lüdicke (Violoncello). Tickets: Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Konservatorium, Puschkinstr. 6

19:00 Steffen Dobbert & Jürgen Maeno gehen auf kritisch-satirische Heimatsuche – Auf ein Wort in Schwerin
Ort: Tisch, Martinstraße 11 Lesungen und literarische Stadtführungen zu kreativ gestalteten Schaufenstern in der Schweriner Innenstadt „Auf ein Wort in Schwerin“ sind handgeschriebene Aphorismen und Kurzgedichte auf Schaufenster von über 40 Geschäften in der Schweriner Innenstadt. Die Zitate stammen von Schriftsteller*innen, Kunst- und Musikschaffenden sowie bekannten Persönlichkeiten, die in Schwerin zuhause sind oder einen engen Bezug zur Stadt haben. Handgeschrieben hat sie die Schweriner Illustratorin Karen Obenauf. Amüsant und erfrischend regen die Sprüche Einheimische und Gäste dazu an, beim Bummel durch die Altstadt ins Gespräch zu kommen und die Gedanken auf sich wirken zu lassen. Tickets: Tourist-Information Schwerin, Telefon: 0385 5925215 / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

19:30 Einfach mal machen
improvisierte Aufführung des ImproClubs Gebt uns einen Satz und einen Ort und wir machen euch daraus eine Szene! Ohne vorherige Absprachen und im freien Flug zaubert der ImproClub zum Abschluss der Spielzeit überraschende Szenen aus dem Stegreif auf die Bühne des Schweriner Komplex. Im Anschluss lassen wir den Abend und die Spielzeit bei einer feinen Brause und tiefen Bässen ausklingen. Karten gibt es nur an der Abendkasse. / Komplex, Pfaffenstraße 4

20:00 Glühwürmchen & Currywurst mit Lemmi Lembcke
Glühwürmchen & Currywurst mit Lemmi Lembcke In seinem Programm „Glühwürmchen und Currywurst“ zieht Lemmi kleinkünstlerisch wie gewohnt jedes Register und voll vom Leder, holt Altbewährtes und gerade Reingekommenes aus der Überraschungstüte. Kartenverkauf in der Schwerin-Info, Am Markt, im Klangwert (Friedrichstr. 11) und an der Abendkasse. / KlangWert/werk3 – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

Sa 18.06.

10:00 Schweriner Schlossfestwochenende
Das historische Schlossfest entführt Sie in das 19. Jahrhundert und beginnt mit einem Festumzug des Hofstaates durch die Altstadt zum märchenhaften Schloss. Im Schloss erwartet Besucher eine Zeitreise an den großherzoglichen Hof. Zum Historischen Schlossfest drehen wir die Zeit zurück auf 1857. Erleben Sie um 10 Uhr den festlichen Einzug des Hofstaates und des Großherzogspaares in das (damals) gerade fertiggestellte Schloss. Der Umzug startet am Fürstenzimmer im Hauptbahnhof und endet am Schlossportal. Wer ins Schloss eintritt, begegnet an diesem Tag Figuren von damals in prachtvollen Gewändern, kann beim Großherzog in der Audienz lauschen, tanzende Herrschaften und tuschelnde Hofdamen treffen.     / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

19:00 VIVALDI – Die Vier Jahreszeiten – Philharmonie der Solisten
Antonio Vivaldi Le Quattro Stagioni ( Die vier Jahreszeiten ) op. 8 La Primavera (Der Frühling) L‘estade ( Der Sommer) L‘autunno ( Der Herbst) L’inverno ( Der Winter) Ebenfalls im Programm: Wolfgang Amadeus Mozart Johann Sebastian Bach Johannes Brahms Solovioline: Vladik Otaryan / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

19:30 Konzert der Ehemaligen
/ ATARAXIA Musik- und Kunstschule, Arsenalstraße 8

20:00 John Solo – Lost and found – John arlson
Endlich wieder in Schwerin und im werk3/KlangWert - John Carlson John Solo - Lost and found 'Ich bin niemandem. Ich habe mein Leben lang versucht jemand anders zu sein. Ich war Beobachter, dort, wo Geschichte geschrieben wurde. Ich lade ein, mit ihnen, meine Erinnerungen und Gedanken zu teilen. Es geht nicht um mich, sondern um die Helden und Freunden, die ich verloren habe, und die Welt verändert haben.... Ein Homage an die mutigen: Saint Mark, Saint Kurt, Saint Lane, Saint Lou, Saint David. Ich bin ein Spiegel. „ I be your mirror“, wie Lou Reed einmal schrieb. „Show you the beauty you are“. Unzulänglichkeit. Sucht. Liebe. Narben. Wundern. John Carlson' Kartenverkauf in der Schwerin-Info, Am Markt, im Klangwert (Friedrichstr. 11) und an der Abendkasse. / KlangWert/werk3 – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

So 19.06.

10:00 Schweriner Schlossfestwochenende
Das historische Schlossfest entführt Sie in das 19. Jahrhundert und beginnt mit einem Festumzug des Hofstaates durch die Altstadt zum märchenhaften Schloss. Im Schloss erwartet Besucher eine Zeitreise an den großherzoglichen Hof. Zurück in der Gegenwart des Schweriner Schlosses können Besucher hinter die Kulissen der Landespolitik schauen, Abgeordnete treffen und Räume von Deutschlands des Schlosses besichtigen, die sonst nicht zugänglich sind.   / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

10:00 Tag der offenen Tür des Landtages
Interessierte Gäste sind eingeladen, sich über die Arbeit des Landesparlaments zu informieren, mit den Abgeordneten ins Gespräch zu kommen sowie normalerweise nicht öffentlich zugängliche Bereiche des Schweriner Schlosses zu besichtigen. Dabei können die Besucherinnen und Besucher zugleich einen Eindruck gewinnen von den Herausforderungen, die eine denkmalgerechte Sanierung des Schlosses im Einklang mit den Erfordernissen eines modernen Parlamentsbetriebs stellt.   / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

19:00 J. S. BACH – Violinkonzerte – Philharmonie der Solisten
J. S. BACH Violinkonzerte Ebenfalls im Programm: Wolfgang Amadeus Mozart Johann Sebastian Bach Johannes Brahms Solovioline: Vladik Otaryan / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

Mo 20.06.

14:30 Orgelandacht
20 Minuten Orgelandacht an der historischen Ladegast-Orgel Leitung: Domkantor Jan Ernst / Dom Schwerin, Am Dom 4

1 2 3